Jahreshauptversammlung 2016

Am 18.03.2016 fand die Jahreshauptversammlung der Gartenfreunde Schwäbisch Gmünd-West e.V. im Saal des Paul-Gerhardt-Hauses in Schwäbisch Gmünd statt.

 

Der Vorsitzende, Bernd Linsenmaier, begrüßte die Mitglieder auf das herzlichste und freute sich, dass viele Anteil an der heutigen Sitzung nehmen.

   Nach dem Hinweis der Frist- und Formgerechten Einladung ist die Sitzung beschlussfähig. Nach der Totenehrung und Rückblick auf das erfolgreiche vergangene Jahr und den Revisionsberichten des Vorstandes teilten die Revisoren der Kassiererin Katharina Thiess eine hervorragende, einwandfreie Kassenführung mit. Schriftführer Armin Schmiedl ließ das Gartenjahr 2015 Revue passieren. Danach erfolgte dann die einstimmige Entlastung des Vorstandes, durchgeführt durch die 2. Bezirksvorsitzende Sandra Rupprecht.

   Erfreulicherweise konnten auch wieder Ehrungen für treue Mitglieder ausgesprochen werden, Elisabeth Bruch für 10 Jahre (Urkunde) und Otto Spindler für 30 Jahre (Urkunde, Nadel mit Kranz). Bernd Linsenmaier bedankte sich bei den Jubilaren und überreichte jedem noch einen edlen Tropfen.

   Auch in diesem Jahr fanden wieder die Wahlen, an denen 12 Funktionäre gewählt werden musste, statt. Die 2. Bezirksvorsitzende übernahm die Wahlen, die schnell durchgeführt werden konnten, dank der vorherigen Organisation und der Bereitschaft der Mitglieder.

   Im Amt bestätigt wurden der 1. Vorsitzende Bernd Linsenmaier, Kassiererin Katharina Thiess, Schriftführer Armin Schmiedl, Obmann Andrey Kukuschkin, Ausschussmitglied Peter Barkholtz. Revisoren Werner Aich und Paul Bayer sowie der Delegierte Herbert Hirsch.

   Ausgeschieden sind Sven Kühnlenz, Sinasi Beyaz und Elisabeth Bruch, bei denen wir uns herzlich für Ihre Ehrenamtliche Tätigkeit bedanken.

  Neu gewählt wurden der 2. Vorsitzende Richard Nemeth, die Ausschussmitglieder Kirstin Nicke-Ebeling, Matthias Hennig und Harald Maihöfer.

   Nach  den Wahlen erfolgte der Hinweis auf den Vatertags-Hock der am 05.05.2016 im Landschaftspark Wetzgau im Schaugarten der Gartenfreunde Schwäbisch Gmünd e.V. stattfinden wird und dem Sommerfest wo der Verein, Gartenfreunde Schwäbisch Gmünd-West e.V. sein 70-jähriges Bestehen am 18. - 19.07.2016, feiern wird. Am Samstag den 18.06.2016 findet von 14.00-16.00 Uhr ein Tag des offenen Gartens statt und am Sonntag 19.06.2016 wird von 14.00 - 17.00 Uhr ein Familientag stattfinden wo die Kinder mit Spielen und Abenteuerlichem von Gartenfreundin Franziska Huber und Ihrem Team betreut werden.

   Auch der Vereinsausflug am 14.08.2016 war ein Thema der heutigen Sitzung, Dieser führt uns in diesem Jahr in den Schwarzwald, nach Blumberg und der Donauquelle zur Sauschwänzlesbahn, mit der wir dann eine Rundfahrt unternehmen werden. Mittagessen und Rückfahrt mit Kaffee und Kuchen führen zu einem angenehmen Abschluss.

   Anmeldungen der Mitglieder werden noch von Armin Schmiedl, soweit noch Platz vorhanden, angenommen!

   Nach dem Jahresplan für 2016 teilte der Vorsitzende noch verschiedenen Hinweise und Tipps mit, die hautsächlich für die neuen Mitglieder wichtig sind.

   Der Vorsitzende Bernd Linsenmaier, auch Schatzmeister beim Landesverband der Gartenfreunde Baden-Württemberg e.V. teilte den Mitglieder mit dass im Landesverband am 23.07.2016 der "Tag der offenen Tür" stattfinden würde und dazu sind alle herzlich eingeladen.

   Nach einer erfolgreichen Hauptversammlung (Alle Wahlen fanden einstimmig statt) verabschiedete sich der Vorsitzende bei den Mitgliedern mit einem DANK - für Ihr kommen, für ein gutes 2015 und ein tolles Gartenjahr 2016 und wünschte allen einen guten Heimweg.

von links:Sandra Rupprecht,  Armin Schmiedl, Werner Aich, Herbert Hirsch, Kristin Nicke-Ebeling, Richard Nemeth, Bernd Linsenmaier, Andrey Kukuschkin, Harald Maihöfer, Matthias Hennig, Katharina Thiess, Peter Barkholtz.
von links:Sandra Rupprecht, Armin Schmiedl, Werner Aich, Herbert Hirsch, Kristin Nicke-Ebeling, Richard Nemeth, Bernd Linsenmaier, Andrey Kukuschkin, Harald Maihöfer, Matthias Hennig, Katharina Thiess, Peter Barkholtz.
Der Vorsitzende Bernd Linsenmaier bedankt sich bei (links) Otto Schindler für 30 Jahre und (rechts) Elisabeth Bruch für 10 Jahre Mitgliedschaft.
Der Vorsitzende Bernd Linsenmaier bedankt sich bei (links) Otto Schindler für 30 Jahre und (rechts) Elisabeth Bruch für 10 Jahre Mitgliedschaft.